15. Jan, 2017

Gais - Hoher Hirschberg - Rietli - Gais*

Dieses Wochenende zog es uns mal wieder ins Appenzellerland, wo wir eine abwechslungsreiche Schneeschuhtour unter die Füsse nahmen. Gestartet hierzu sind wir direkt beim Bahnhof in Gais, wo wir nun wenige Schritte der Strasse folgten, bevor wir einem Schlittelhang nach Zwislen hinauf wanderten. An den verschneiten Feldern vorbei gelangten wir an den Waldrand des Früwalds, von wo es nun durch dessen Wald bergauf ging. An kleinen Holzhütten vorbei stapften wir nun mit unseren Schneeschuhen durch die wunderschöne Winterlandschaft und erreichten Hütten, wo wir dem gut markierten und wunderschön angelegten Snowtrail folgen konnten. Wir erreichten schon bald über den nächsten Hügel, den Hohen Hirschberg als höchsten Punkt unserer Wanderung. Nach einem wärmenden Schluck Glühwein aus der Thermosflasche, zogen wir wieder los und gelangten oberhalb des Nisplimoos vorbei auf den Golterberg. Dort folgten wir nun dem gemächlichen Abstieg durch den schönen tiefwinterlichen Schachenwald hinunter ins Rietli. Durch ein gut gebahntes Strässchen wanderten wir nun ohne unsere Schneeschuhe weiter und gelangten über Hackbühl zurück nach Zwiseln. Die dortige Strasse führte uns dann wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt in Gais. Tolle Schneeschuhtour in einer äusserst schönen Winterlandschaft mit 10.6 Kilometern in 3 Stunden und 20 Minuten reiner Wanderzeit. Insgesamt 270 Höhenmeter aufwärts.

Bildergalerie