9. Jun, 2014

Thusis - Traversinersteg - Viamala - Punt da Suransuns - Zillis

Startort für unsere heutige Wanderung, war der Bahnhof im bündnerischen Thusis. Dort folgten wir dem "Via Spluga (Nr.50)"-Wanderwegweisern. Der Weg führte uns erst nach Sils im Domleschg und von dort via Burg Ehrenfels, Hohenrätien nach St. Albin, wo das eigentliche Herzstück durch die rund 7 Kilometer lange Viamalaschlucht beginnt. Ein schmaler aber gut unterhaltener Pfad schlängelt sich hoch über dem rechten Ufer des Hinterheins ins Innere der Schlucht. Der folgende Abstieg zum Zentrum der Schlucht führte uns über eine spektakuläre Hängebrückenkonstuktion, den Traversinersteg. Danach folgte man über einen schönen Waldpfad dem Flusslauf, bevor man den Hinterrhein über die "Punt da Suransuns" überquerte. Der Weg führte dann durch einen märchenhaft mystischen Wald hinauf zum Römerweg nach Reischen und weiter bis zum Zielort nach Zillis. Wunderschöne Wanderung mit immer wieder schönen Aussichten. 13.2 Kilometer in 4 Stunden 15 Minuten reiner Wanderzeit.

Bildergalerie