30. Aug, 2015

Davoser 7-Alpentour

Heute stand die 7-Alpen-Tour auf unserem Wanderprogramm. Hierzu starteten wir beim Bahnhof Glaris bei Davos, einer typischen Walsersiedlung mit weit auseinanderliegenden Bauernhäusern. Dort folgten wir erst dem Flusslauf des Landwasser bis zur Kirche St. Nikolaus. Durch das Bärental ging es auf schönem Weg am Bach entlang und wanderten so stetig hinauf zur Bärentaler Alp. Nach einem Aufstieg auf einer Forststrasse über Mälboden führte uns ein gut unterhaltener Bergpfad etwas hinunter ins Chummertälli und schliesslich auf die zweite Alp des Tages, zur Chummeralp. Auf dieser sonnigen Alp machten wir eine kurze Pause und genossen den herrlichen Ausblick auf das Landwassertal und die umliegenden Berge. Weiter ging unser Weg über die Stafelalp, Erbalp und gelangten über den Bildjibach zur Gruenialp, welche ein grosses Alp- und Weidegebiet mit schönen Alpenrosenfeldern beheimatet. Ein wunderbarer Panoramaweg, mit immer wieder schönen Ausblick auf die Davoser Alpenwelt, führte uns immer wieder auf und ab weiter zur Lochalp und Podestatenalp, welche heute zur Gemeinde Klosters gehört. Durch den Wald und in einigen Kehren stiegen wir nun hinunter und gelangten am Botanischen Garten Alpinum vorbei zur Schatzalp, der letzten Alp unserer Tour. Mit dem Funicular ging es dann wieder bequem hinunter ins Tal nach Davos Platz. Tolle und aussichtsreiche Höhenwanderung mit einer abwechslungsreichen Alpenflora. Insgesamt 18 Kilometer in 5 Stunden und 45 Minuten reiner Wanderzeit. 1037 Höhenmeter aufwärts.

Bildergalerie