26. Aug, 2016

Kaiseraugst - Giebenach - Schleifenberg - Liestal

Unsere heutige Tour führte uns mal durch die Nordwestschweiz im Kanton Basel Landschaft. Gestartet sind wir dazu beim Bahnhof in Kaiseraugst, welches sich im äussersten Nordwesten des Kantons Aargau befindet. Wir folgten der Wandermarkierungen durch die Wohnquartiere nach Liebrüti und erreichten so den Ortsrand Kaiseraugsts. Nach der Überquerung der Autobahn wanderten wir ostwärts in den Wald, wo wir dann auf einer Forststrasse etwas an Höhe gewannen und so gemächlich das Hofgut Weid erreichten. An kleinen Obstplantagen vorbei gelangten wir zum Stift Olsberg, einem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster welches im Jahre 1236 gegründet wurde. Kurz vor der Gemeinde Giebenach überschritten wir dann die Kantonsgrenze ins Baselbiet und folgten der Strasse durch das beschauliche Dorf. Über den Ramschberg und vorbei an den beiden Höfen Birchhof und Rankhof mit seinen Kirschbaumplantagen gelangten wir an den Waldrand des Elbisberg. Von dort führte uns nun der Weg über Naturstrassen quer durch den Wald und wir erreichten den aus dem Jahre 1891 stammende Aussichtsturm auf dem Schleifenberg. Nachdem wir den 30m hohen Turm bestiegen und die tolle Aussicht genossen haben, wanderten wir westwärts zum Weidli. Dort führte uns dann der etwas steilere Wanderweg hinunter zum Flüsschen Ergolz. Durch die schmucke Altstadt von Liestal erreichten wir dann schliesslich den Bahnhof als Endpunkt unserer Tour. Schöne Wanderung mit 17 Kilometer Länge in 4 Stunden und 15 Minuten reiner Gehzeit. Insgesamt 470 Höhenmeter aufwärts.

Bildergalerie