7. Jan, 2017

Unterägeri - Brunegg - Zug (Alpenpanoramaweg - Etappe 10)

Für unsere heutige Tour begaben wir uns nach Unterägeri im Kanton Zug. Im Zentrum des Kurortes starteten wir unser Unterfangen und folgten der nationalen Route Nr. 3, dem Alpenpanoramaweg, in südlicher Richtung hinaus aus der Ortschaft. Leicht ansteigend wanderten wir nun an den Höfen Wissenschwändi und Büel vorbei, querten den Rämselbach und gelangten hinauf zum Höliwald. Am Waldrand folgend und an dem verschneiten Hochmoor des Zigermoos vorbei, erreichten wir durch den Tiefschnee stapfend Brunegg, den höchsten Punkt unserer Wanderung. Der Weg verlief nun abwärts am Urihof und dem stattlichen Bilgerihof vorbei und wir konnten bereits von dort eine schöne Aussicht auf die Altstadt von Zug und dessen See geniessen. Von Steren führte uns eine etwas steileres Strässchen durch den Chämistadl hinunter zur schmucken Kapelle St. Verena, welche um 1710 errichtet wurde und unter Kulturgüterschutz steht. Dem Kreuzweg mit seinen Bildstöcken folgend, gelangten wir zum Stadtrand von Zug. Der Strasse entlang erreichten wir die schöne Altstadt und dann das Ufer des Zugersees. Über den Vorstadtquai und die Alpenstrasse wanderten wir dann zum Endpunkt unserer heutigen Tour, zum Bahnhof. Wenn auch etwas kalte, aber schöne Wanderung durch eine winterliche Landschaft mit 12.5 Kilometern in 3 Stunden und 15 Minuten reiner Wanderzeit. Insgesamt 250 Höhenmeter aufwärts.

Bildergalerie