5. Mrz, 2017

Baar - Lorzentobel - Wildenburg - Baar

Das Städtchen Baar im Kanton Zug war der heutige Ausgangspunkt unserer Rundwanderung. Am Bahnhof starteten wir unsere Tour und folgten der Strasse durch die Quartiere Bahnmatt und Neugass ans Ufer der Lorze.  Auf dem Uferweg umgingen wir in einer grossen Schlaufe die Stadt und betraten kurz nach der Alten Spinnerei das Lorzetobel. Auf dem schönen und naturbelassenen Wegstück wanderten wir nun schön gemächlich dem Flusslauf entlang im Tobel hoch. An den Höllgrotten vorbei führte uns der Weg immer weiter hinein in das wildromantische Lorzentobel. Unterhalb von Allenwinden verliessen wir nun das Tobel und stiegen etwas steiler hinauf nach Winzrüti und gelangten so ins Schwarzenbachtobel. Auf dem schönen Gratweg erreichten wir die Burgruine Wildenburg aus dem 13. Jahrhundert, welche hoch über dem Zusammenfluss der Lorze und des Schwarzenbachs thront. Die einstige Burg der Herren von Hühnenberg wurde im 19. Jahrhundert restauriert und ist allemal sehenswert. Auf dem Weiterweg gelangten wir nach kurzer Zeit zum äusserst schönen Wasserfall des Schwarzenbachs, welcher uns für einen Moment zum Staunen und Verweilen einlud. Aus dem wild zerklüfteten Schwarzenbachtobel stiegen wir auf dem gesicherten Steig hoch und kamen nach den langen Waldpartien wieder einmal offenes Gelände mit wunderschönen Blick auf den Zugereee. Am Waldrand der oberen Allmend entlang erreichten wir bei Altgutsch wieder den Stadtrand von Baar. Die Strasse führte uns nun wieder zurück zu unserem Ausgangs- und somit auch Endpunkt unserer Wanderung. Wunderschöne Genusswanderung mit rund 16 Kilometer in 4 Stunden und 20 Minuten reiner Wanderzeit. Insgesamt 350 Höhenmeter aufwärts.

Bildergalerie