1. Okt, 2015

Gries - Amberger Hütte - Gries

Nach den Gipfeltouren der letzten beiden Tage, stand heute einmal eine etwas einfachere Tour auf unserem Programm. Wir begaben uns dafür nach Gries, einem schönen ruhigen und hochgelegen Bergdorf oberhalb von Längenfeld. Dort starteten wir beim Wanderparkplatz direkt hinterhalb des Dorfes. Wir folgten  erst der Strasse hinauf bis zur Vogelasbrücke, auf welcher wir den Fischbach überquerten und auf einen breiten Forstweg trafen. Diesem folgten wir nun etwas steiler in das innere Sulztal hinein und setzten unseren Weg oberhalb des Fischbachs zur Vorderen Sulztalalm fort. Die Sicht wurde nun freier auf die immer mächtiger werdenden Berge, wie Schrankogel oder Sulzkogel. Bald erreichten wir in der nächsten Verflachung die Hintere Sulztalalm und näherten uns nach einer Engstelle auf dem Südhang des kleinen Sulzbachs die Amberger Hütte. Ein eindrucksvoller Blick auf den Gletscherstrom des Sulztalferners und die Firngipfel der Daunkögel erwarteten uns da oben. Nach der verdienten Stärkung in der Amberger Hütte wanderten wir auf dem selben Weg wieder zurück nach Greis. Einfache, sehr schöne Talwanderung mit 12,3 Kilometern in 3.5 Stunden reiner Wanderzeit. Insgesamt 540 Höhenmeter aufwärts.

Bildergalerie