2. Okt, 2017

Hochoetz - Rosskopf - Hochoetz

Die Wander- und Stammgästewoche des Posthotel Kassl bot uns heute eine kleine Bergtour an, welcher ich mich natürlich gerne anschloss. Die Acherkogelbahn brachte uns bequem mit der Gondel hoch zu unserem Ausgangspunkt der heutigen Wanderung in Hochoetz. Bei der Bergstation starten wir unsere Tour und folgten erst der Naturstrasse und etwas steiler an der Bielefelder Hütte vorbei zum Wanderweg. Der gut ausgebaute Weg führte uns durch unzählige Latschenkiefer erst am Hang entlang und dann über Kehren hoch zum Abzweiger zum Rosskopf. Der felsige Steig brachte uns dann zügig hinauf zum Gipfelkreuz des 2399 Meter hohen Rosskopf. Die Aussicht über die Stubaier und Ötztaler Alpengipfel war einfach fantastisch und entschädigte unsere Aufstiegsmühen allemal. Wir stiegen danach wieder auf dem gleichen Weg hinunter zum Wanderweg und folgten diesem nun weiter Aufwärts zu Sattel der Nordflanke des Wetterkreuz. Dort folgte nun der Abstieg auf schmalen und steinigen Pfad durch den Talkessel hindurch und gelangten so stetig hinunter zur Aussichtkanzel. Wir erreichten die Balbach Alm und folgten dort dem Natursträsschen zur Kühtailealm, wo wir dann zum wohlverdienten Törggelen einkehren konnten. Wunderschöne Kurz-Bergtour mit 6 Kilometern Länge in 2.5 Stunden reiner Wanderzeit. Insgesamt 500 Höhenmeter aufwärts.

Bildergalerie