6. Jul, 2014

Buchs - Malbun - Valspuus - Voralp

Startpunkt für unsere heutige Tour war der Bahnhof Buchs (446 m.ü.M). Der Bahnhofstrasse entlang ereichten wir bald die Verzweigung "Runggels" am Waldrand. Nun folgte ein längerer, gut markierter Aufstieg im Wald - zunächst auf breiten Waldwegen, dann zunehmend schmaler werdenden Wurzelpfaden. Durch Wiesen und Weiden ging es dann am ehemaligen Kurhaus Buchserberg vorbei, bevor es wieder durch schmale, ruppige und treppendurchsetzte Wege im Wald weiterging. Schliesslich erreichten wir dann das Berghaus Malbun (1369 m.ü.M), wo wir dann unseren weiteren Wegverlauf auf dem Rheintaler Höhenweg (Nr. 86) unter die Füsse nahmen. Abwärts ging es durch den Hochwald in Richtung "Valspuus", mit immer wieder Sicht auf den Alpstein und das Rheintal bis hin zum Bodensee. Am Alpbeizli "Valspuus" ging es vorbei zur Verzweigung "Gschwemmtenwald". Dort querten wir mehr oder weniger der Höhenkurve entlang Weiden und kleine Wäldchen bis nach "Birboden" von wir dann über eine Forststrasse hinab zum Abzweiger "Lidmäl" liefen. Nachdem wir dann wieder einige Höhenmeter hochgelaufen waren, bogen wir dann in ein romantischen, wilden Pfad ein, der sich durch ein altes Bergsturzgebiet und sturmgeschädigte Waldpartien schlängelte. Schliesslich erreichten wir nach 13 Kilometern und insgesamt 1150 Höhenmetern aufwärts unser Ziel, die Voralp. Wünderschöne Waldwanderung, besonders bei diesen heissen Tagen empfehlenswert.

Bildergalerie