19. Apr, 2015

Oberriet - Eggerstanden - Appenzell

Für unsere heutige Wanderung starteten wir in Oberriet im St. Galler Rheintal. Vom Bahnhof aus folgten wir der Strasse quer durchs Dorf bis an den Waldrand. Dort begann der ziemlich steile Aufstieg durch den Wald am Semelenberg und erreichten den schön gelegenen Weiler Kobelwald. Über die Gocht und Stein gelangten unterhalb der Felsen des Mittelsteins vorbei zur Alpe auf dem Oberrieter Strüssler. Von hier aus ging es über schöne Waldwege hinauf auf zur Wog- und Neuenalp und dann auf einem Forstweg an der Wallfahrts-Kapelle Bildstein vorbei bis auf das Negleren-Weidland. Am Hang entlang kamen wir über Oberstofel ins beschauliche Dörfchen Eggerstanden. Teils über die Strasse, teils über Natursträsschen führte uns der Weg am Rödelbach entlang nach Unterer Hirschberg und über Bleichi runter an das Flüsschen Sitter. Am Ufer folgten wir diesem bis ins Zentrum des malerischen Städtchen Appenzell. Schöne Wanderung mit 17.5 Kilometern in 4 Stunden und 45 Minuten reiner Gehzeit. 725 Höhenmeter aufwärts.

Bildergalerie