17. Mai, 2015

Mels - Chapfensee - Sässliwiesen - Flums

Beim Bahnhof in Mels starteten wir unsere heutige Wanderung und folgten dem Weg in die Dorfmitte. Von dort stiegen wir nach St. Martin auf und wanderten an den Rebbergen vorbei nach Rüfi. Über den etwas steilen alten Vermölerweg gelangten wir zum idyllisch gelegenen Chapfensee, welcher sich mitten in einem Naturschutzgebiet mit einer beachtenswerten Flora befindet. An dn Gletschermühlen des Cholschlagerbachs vorbei wanderten wir im angenehm kühlen Wald nach Ingerli und erreichten auf einem breiten Alpweg die Alp Cafröa. Ein herrlicher Ausblick über das Seeztal und die darüber thronende Bergkette des Alviers begleitete uns dabei. Beim Kurhaus Sässliwiesen stiegen wir über Wiesenwege und Fahrsträsschen den Flumser Kleinberg hinunter zum Egg. Dort schlugen wir den Weg nach Bildbrugg im wildromantischen Schilstal ein. Dem Schilsbach entlang folgten wir dem Weg durch den Foppawald ins kleine Dörflein Portels. Durch den Wald ging es dann schliesslich zügig bergab bis zur Fabrik der Flumserei. Dort folgten wir der Strasse durchs Dorf bis hin zum Bahnhof. Schöne, aussichtsreiche Wanderung mit 18 Kilometern in rund 6 Stunden reiner Gehzeit. Insgesamt 850 Höhenmeter aufwärts.

Bildergalerie