22. Nov, 2015

Buchs - Grabs - Gamserberg - Müntschenberg - Gams

Unsere Wandertour von heute startete bei winterlichen Verhältnissen beim Bahnhof in Buchs. An der Bahnhofstrasse entlang wanderten wir stadteinwärts und erreichten den schön gelegen Werdenberger See. Auf dem Uferweg am Waldrand gelangten wir ins historische Städtchen Werdenberg, das mit rund 60 Einwohner die kleinste Stadt der Schweiz ist. Am Schloss vorbei wanderten wir auf einer kleinen Anhöhe nach Untergatter und dann unterhalb des Studner Berg zum Dorfrand von Grabs. Wir wanderten durchs Zentrum ans nördliche Dorf Ende, wo es dann übers Feld zum Simmibach ging. Ein kurzes Stück folgten wir nun dem Ufer des Bachs aufwärts, bevor wir in mehreren Kehren zum Restaurant Zollhaus hochstiegen. Direkt dahinter folgten wir nun mehr oder weniger eben der asphaltierten Strasse zum Gamserberg und erreichten über Eichlitte den Müntschenberg. Der kleine Adventsmarkt dort war dieses Wochenende geöffnet und wir konnten uns mit Weihnachtsgebäck und Glühwein verköstigen. Nach einen kleinen Rundgang auf dem Markt, folgte der Abstieg über Schönenberg direkt in die Dorfmitte nach Gams. Mit dem Bus fuhren wir dann wieder zurück nach Buchs. Winterliche Wanderung mit 13.4 Kilometer in 3.5 Stunden reiner Wanderzeit. Insgesamt 320 Höhenmeter aufwärts.

Bildergalerie