25. Mrz, 2016

Othmarsingen - Bremgarten (Freiämterweg - Etappe 5)

Heute fuhren wir mal in den Kanton Aargau, um auf einer Etappe des Freiämterwegs zu wandern. Der Freiämterweg ist ein regionaler Natur- und Kulturwanderweg auf insgesamt 180 Kilometern, der im Jahr 2004 als Rundwanderweg angelegt wurde. Gestartet sind wir hierzu beim Bahnhof in Othmarsingen und folgten dort dem Weg in östlicher Richtung sanft hinauf im Wald zum Meiegrün. Vom dortigen Aussichtsturm konnte man eine einmalige Aussicht ins offen daliegende Untere Freiamt geniessen. Der kurze Abstieg führte uns nun hinunter nach Hägglingen, wo wir dann wieder an Höhe gewannen und so die Ortschaft mit seinem Ortskern und Kirche überblicken konnten. Nun folgten wir, meist im Wald, dem Höhenzug bis zum Birchwald, wo es dann wieder hinab nach Anglikon im Bünztal ging. Dem Flüsschen entlang wanderten wir ins Zentrum der Kleinstadt Wohlen, welche wir ganz durchquerten. Der Weg stieg nun wieder etwas an und wir erreichten auf der Höhe von Waltenschwil, den Tierpark und den Sagenweg im Bremgarterwald mit seinen Teichen und dem bekannten Findling Erdmannlistein. Schliesslich führte uns der Weg durch dichten Wald hinunter ins mittelalterliche Städtchen Bremgarten an der Reuss, wo wir über die Holzbrücke ins Zentrum trafen. Tolle, abwechslungsreiche  Wanderung mit 22.3 Kilometern in 5.5 Stunden reiner Wanderzeit. Insgesamt 330 Höhenmeter aufwärts.

Bildergalerie