18. Dez, 2016

Frick - Frickberg - Heuberg - Laufenburg

Unsere heutige Wanderung führte uns durch die Nordwestschweiz in die Region Fricktal, welche sich zwischen dem Jura, Schwarzwald und Rhein befindet. Beim Bahnhof im aargauischen Frick starteten wir also unsere Tour und folgten der Strasse durch die Ortschaft. Nachdem wir das Flüsschen Sissle und die Autobahn überquert hatten, stiegen wir nun gemächlich durch die Quartiere zum Schnäggeberg hoch. Wir erreichten bald den Waldrand des Frickbergs, welchem wir nun auf einem schönen Waldweg folgen konnten. Eine Naturstrasse brachte uns nun durch Felder und Wiesen hinunter zur Ortschaft Ittenthal, dem kleinsten Dorf im Fricktal. Der Wanderweg führte uns nun durch den Wald an der Schinbergshalde vorbei bis zum Weiler Sulzerberg. Auf der Forststrasse kamen wir nun zügig voran und wanderten nun durch den Wald des Heubergs und am Waldhaus vorbei auf die Ebni. Über die Ebnihalde stiegen wir nun hinunter zur Kleinen Schollhalde und folgten dort dem Waldrand zu einem kleinen idyllischen Weiher. Wir erreichten den Stadtrand von Laufenburg und wanderten durch das Weihermatt-Quartier in Richtung Altstadt am Hochrhein, welche direkt an der Grenze zu Deutschland liegt. Ein ganz besonderes Erlebnis war heute das Bummeln über den grenzüberschreitenden Weihnachtsmarkt in Laufenburg, welcher sich liebevoll geschmückt, vom Laufenplatz in der Schweiz über die Rheinbrücke bis zum Rathausvorplatz in der deutschen Schwesternstadt erstreckte. Schöne und gemütliche Wanderung mit 14.5 Kilometern in 3 Stunden und 45 Minuten reiner Wanderzeit. Insgesamt 470 Höhenmeter aufwärts.

Bildergalerie